Unsere vier Weltmeister bei der Sportlerehrung 2017

Mittwoch, 1. März 2017: Für die meisten wohl ein gewöhnlicher Mittwoch, für uns jedoch ein Tag mit großer Bedeutung. An diesem Tag fand nämlich die Quickborner Sportlerehrung 2017 statt – und wir waren erstmalig mit dabei!

nur ausgewählte Sportler werden eingeladen

Bei der Sportlerehrung werden jährlich die herausragenden Leistungen der Quickborner Sportlerinnen und Sportler geehrt. Drei Kriterien müssen dabei erfüllt werden, damit man eine offizielle Einladung zur Sportlerehrung erhält:
1) Der Sport darf nicht als Beruf, sondern nur als Hobby ausgeführt werden.
2) Von dem/der jeweiligen Sportler/in muss mindestens ein 1. Platz auf regionaler/nationaler Ebene ODER mindestens eine der vorderen acht Platzierungen auf internationaler Ebene erreicht worden sein.
3) Die entsprechende Leistung muss im Vorjahr erfolgt sein.

Da unsere vier aktuellen Weltmeister Markus, Daniel, Finja und Felix diese Kriterien erfüllen, wurden sie somit zur diesjährigen Sportlerehrung eingeladen.

So verlief der abend

Der Abend begann um 19 Uhr im Artur-Grenz-Saal, der Aula der Comenius-Schule Quickborn. Eröffnet wurde er durch einleitende Worte des Bürgermeisters Thomas Köppl und des Bürgervorstehers Henning Meyn, die abwechselnd auch die darauffolgenden Ehrungen
übernommen haben.
Neben unseren Becherstaplern wurden auch die Leistungen der Quickborner Sportschützen, der Sportler aus dem TuS Holstein Quickborn und besondere Verdienste in ehrenamtlichen Positionen geehrt.
Als Anerkennung gab es für alle Ausgezeichneten eine Medaille, eine Urkunde und etwas Schokolade.


Zwischen den Ehrungen gab es zwei kleine Pausen, die wir ebenfalls mit unseren zwei Showeinlagen gestalten durften. Auch das hat uns sehr gefreut, denn so konnten wir den Abend nutzen, um den Gästen das Sport Stacking, aber auch das Dice Stacking live zu präsentieren und allen Anwesenden einen Eindruck von den herausragenden Leistungen unseres Teams zu geben.

Nach der Ehrung gab es noch ein gemütliches Beieinandersein mit Getränken und kleinen Häppchen im Foyer nebenan, wo die Anwesenden nochmal ein paar Worte mit der Presse, aber auch natürlich mit allen anderen austauschen konnten.

 

Fazit

Wir freuen uns sehr, dass wir Teil dieses Events sein durften und die Chance bekommen haben, unseren Sport wieder etwas bekannter zu machen! Die Reaktionen des Publikums während unserer Showeinlagen und anschließende Gespräche haben gezeigt, dass unser Sport gut bei
den Quickbornern ankommt und auch als Sport angenommen wird. Wir sind stolz, dass wir nun über den Status des “belächelten Sports” hinweg sind und jetzt sogar als Sportler geehrt werden.

Das war nicht nur ein großer Abend für uns, sondern für die ganze Sport Stacking-Community!

Fotos von der Sportlerehrung

Eigene Bildergalerie (Klick!)

Bildergalerie des Quickborner Tageblatts (Klick!)

Kommentar verfassen